DEEN
Vorhaben
22/8 —6/9

CONSTRUCTLAB

Ein temporäres Forum auf dem angrenzenden Grundstück der Martin Kausche-Ateliers, gebaut von dem Berliner Architekten-Kollektiv constructLab und in Zusammenarbeit mit der UdK Berlin/Studiengang Architektur, Fachgebiet Digitales und Experimentelles Entwerfen. Ein kollektiver Arbeits- und Präsentationsraum - ein Prototyp, der sich den unterschiedlichen Anforderungen des Programms der Künstlerhäuser Worpswede von 2016 bis 2018 anpassen kann.

Mehr
Austausch

RÉSIDENCES CROISÉES

KUNST IM LÄNDLICHEN KONTEXT - Die Künstlerhäuser Worpswede kooperieren mit dem Centre international d’art et du paysage auf der Insel von Vassivière. Bernd Krauss und Martin Schepers, Teilnehmer des Programms der Künstlerhäuser gehen im Frühjahr 2016 für zwei Monate in die französische Residenz, Etienne de France und Natsuko Uchino wurden für einen Aufenthalt in Worpswede im Herbst 2016 eingeladen, ihre Forschung und Kreationen in Verbindung mit dem landschaftlichen Kontext dieser zwei Orte und der einheimischen Bevölkerung zu entwickeln.

Mehr
Stipendiatin
1/5 —31/5

SARAH BIGGS

Die Malerin Sarah Biggs aus Südafrika is ein Gast der Künstlerhäuser Worpswede, in Kooperation mit der Sylt-Foundation

Mehr
Ausstellung
19/6 —22/10

KAREN RUSSO

Ausstellung in der Großen Kunstschau Worpswede.
Die israelische Künstlerin Karen Russo (*1974) beschäftigt sich in den Medien Film und Zeichnung mit Mythologien und Relikten vergessener oder verschleierter Momente in der Geschichte. Für ihr neuestes Projekt untersuchte sie das 1931 von Bernhard Hoetger vollendete »Haus Atlantis« in der Bremer Böttcherstraße und dessen historischen Kontext. Ihr daraus entstandener, experimenteller Film behandelt die komplexen Überlappungen von künstlerischen Ideen, Irrationalität und Nationalismus im Werk Hoetgers. Die Künstlerhäuser Worpswede haben mit Karen Russo eine Ausstellung entwickelt, die im Sommer in der Großen Kunstschau als aktueller Beitrag zur Architektur und Weltanschauung Bernhard Hoetgers im Rahmen der Großen Sommerausstellung ihre Weltpremiere feiert.

Mehr
Publikation

PSYCHO MATERIALISM

Eine Publikation in Arbeit, basierend auf einem Symposion in Worpswede 17.-19.10.2014 Mit Beiträgen von Kerstin Brätsch/Debo Eilers, Helmut Draxler, Johnny Golding, Anja Kirschner, Benjamin Noys, Johannes Paul Raether, Juliane Rebentisch und Kerstin Stakemeier.

Mehr